Forsa-Studie im Blick: eLearning ist die Zukunft der Weiterbildung

E-Learning spielt nicht nur bei der Schulung von Mitarbeitern und der beruflichen Weiterbildung eine wichtige Rolle, sondern auch in der Erwachsenenbildung. Die aktuelle Forsa-Studie im Auftrag der WBS Akademie mit dem Thema „Sieben gute Gründe“ für eine berufliche Weiterbildung per eLearning“ zeigt, dass E-Learning deutlich mehr als ein Trend ist.

 

#1 Flexibilität

Neben inhaltlich aktuellen und interessanten Themen wurde von Lernenden im eLearning vor allem die zeitliche und räumliche Flexibilität geschätzt.   

 

#2 Themenvielfalt

Inzwischen setzen immer mehr Unternehmen in den verschiedensten Themenbereichen auf digitales Lernen, sodass für nahezu jede Abteilung eines Unternehmens passende E-Learning-Einheiten zur Weiterbildung bereitstehen.

 

#3 Arbeit 4.0

E-Learning liegt voll im Trend – Weiterbildung heißt längst nicht mehr, den ganzen Tag lang mit Papier und Stift in einem Tagungsraum zu verbringen. Heutzutage ist ein digitaler Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden kein Problem mehr. Der technologischer Fortschritt kann, darf und soll in der Arbeitswelt nicht ausgebremst werden, so auch nicht in der Weiterbildung.

 

#4 Weiterbildung macht Sie attraktiv

Ein Unternehmen, dass seinen Mitarbeitern die Möglichkeit zur digitalen Weiterbildung durch Learning bietet, wird von Bewerbern durchweg als positiv bewertet. Etwa 80% der Befragten sehen E-Learning als wichtiges Kriterium zur Wahl des Arbeitgebers an.

 

#5 Positive Mitarbeiter

Wer aktiv eLearning  zur eigenen Weiterbildung nutzt, wird von Personalverantwortlichen als motivierte, selbstständige, zielstrebige und gut organisierte Person beschrieben – und weist somit Fähigkeiten auf, die in keinem Job schaden können.

 

#6 Steigende Karrierechancen

Formale Qualifikationen sind zwar nicht in allen Unternehmen zwingend erforderliche Voraussetzung für die Vergabe von führenden Positionen, schaden können sie jedoch nicht und sind ein deutlicher Beweis für die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. So verbessert man durch erfolgreiche eLearning Weiterbildungen seine Karrierechancen.

 

#7 Regelmäßigkeit

Regelmäßige Weiterbildungen und wiederholtes Absolvieren von eLearning-Einheiten haben Einfluss auf die Besetzung von Führungspositionen im Unternehmen.

 

eLearning ist die Zukunft der Weiterbildung

Digitale Weiterbildungsangebote können flexibel absolviert werden – von Zuhause, unterwegs oder im Büro. Dank der räumlichen und zeitlichen Unabhängigkeit, der stets aktuellen Themen und zahlreichen Einsatzbereichen macht E-Learning Ihr Unternehmen noch attraktiver für Mitarbeiter und Bewerber. Der Trend liegt im eLearning – setzen auch Sie auf diesen Trend. Unser Tipp für Mitarbeiterschulungen: Game based Learning!

 

Das vollständige Whitepaper zur Forsa-Studie finden Sie hier

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Warum HTML5 die Zukunft im E-Learning ist!
Digitale Bildung auf dem Weg ins Jahr 2025 – Trends von der LEARNTEC
Wie finde ich die passende E-Learning-Lösung?

 

Bildquelle: pexels.com